zurück zur Übersicht


Die innere Reformation

11.09.2016, Daniel Glimm


Prophezeit am 07. September 2016 | 4. Elul 5776, Najoth Berlin-Spandau

„Da ist die Zeit, die dich dazu aufruft deine Kleidung zu wechseln, weil es ein Zeichen dafür ist, dass du dein Gewissen gereinigt hast (vgl. Hebräer 9,14)!
Du wirfst Schmerz und Enttäuschung wie einen Mantel von dir und springst auf, um deinen Bräutigam-König persönlich zu treffen (vgl. Markus 10,50)!
Du triffst auf Jesus Christus als deinen Bräutigam und König, der in deinem Feld steht und dir persönlich begegnet, spricht der Geist des Propheten!
Durch diese göttliche Begegnung lässt du von deiner alten Vorgehensweise ab, so dass du beginnst auf neue Weise zu geben (vgl. Apostelgeschichte 20,35)!
Da ist der Schlüssel, der Anbetung, den du einsetzt und der dir Zugang in höhere Bereiche gewährt, so dass du auf Führungskräfte triffst (vgl. Psalm 100,4)!
Das, was du erwartest, wird nicht auf die Weise kommen, wie du es möchtest, sondern es ist etwas Neues, das dich auf die Weise bereichert, so dass du dich erhebst und aus deinem Zustand heraustrittst (vgl. Apostelgeschichte 3,5-8)!
Die göttliche Kraft, die deinem Körper neue Stärke gibt, bringt dich in Beschleunigung, so dass du einen Haken schlägst und der Feind, der sich hinter dir befindet gegen die Wand läuft!
Deine gesetzten Grenzen werden zu denen sprechen, die gegen dich sind, spricht der Geist des Propheten!
Ich verändere die Werte, indem Ich das, was klein ist groß mache! Es geht um die Vervollständigung, spricht der HERR (vgl. Nehemia 6,15)!
Deutschland, du begegnest Meinem Geist der Reformation, weil Ich dich von Innen heraus erneuere!
Ich stelle Mich dir in den Weg, so dass du umdenken musst und dadurch an einen höheren Ort kommst, der dir Überblick in dieser Zeit und für die Zukunft gibt!
Menschen werden in dir erschüttert sein über das, was Ich geschehen lasse aber du sollst wissen, dass ICH in Kontrolle und der KÖNIG, DER KÖNIGE sowie HERR DER HERREN bin (vgl. Offenbarung 17,14)!
Ich setze Könige ein und setze Könige ab (vgl. Daniel 2,21)!
Da ist ein „König“, der das Maß vollmacht und den Ich absetze, um Entlastung zu bringen, spricht der HERR (vgl. Josua 7,7a.24)!
Da ist die Kraft des Wortes Gottes, die in das neue Haus hineinführt, so dass das Licht deutlich zu sehen sein wird!
Es geht um die Allianz von Heiligen, die sich nicht auf die Stärke von Menschen verlassen, sondern auf Gott ihr vertrauen setzen und sich unter Seiner „Schirmherrschaft“ bewegen, spricht der Geist des Propheten (vgl. Sprüche 30,26 i.V.m. Matthäus 7,24-25)!“


Bibelstellen zu dem prophetischen Reden


Hebräer 9,14:

… 14 um wie viel mehr wird dann das Blut Christi, der sich selbst als Opfer ohne Fehl durch den ewigen Geist Gott dargebracht hat, unser Gewissen reinigen von den toten Werken, zu dienen dem lebendigen Gott!

Markus 10,50:
50 Da warf er seinen Mantel von sich, sprang auf und kam zu Jesus.

Apostelgeschichte 20,35:

35 Ich habe euch in allem gezeigt, dass man so arbeiten und sich der Schwachen annehmen muss im Gedenken an das Wort des Herrn Jesus, der selbst gesagt hat: Geben ist seliger als nehmen.

Psalm 100,4:
4 Gehet zu seinen Toren ein mit Danken, zu seinen Vorhöfen mit Loben; danket ihm, lobet seinen Namen!

Apostelgeschichte 3,5-8:
5 Und er sah sie an und wartete darauf, dass er etwas von ihnen empfinge.
6 Petrus aber sprach: Silber und Gold habe ich nicht; was ich aber habe, das gebe ich dir: Im Namen Jesu Christi von Nazareth steh auf und geh umher!
7 Und er ergriff ihn bei der rechten Hand und richtete ihn auf. Sogleich wurden seine Füße und Knöchel fest, 8 er sprang auf, konnte gehen und stehen und ging mit ihnen in den Tempel, lief und sprang umher und lobte Gott.

Nehemia 6,15:
15 Und die Mauer wurde am fünfundzwanzigsten Tage des Monats Elul in zweiundfünfzig Tagen fertig.

Offenbarung 17,14:
14 Die werden gegen das Lamm kämpfen und das Lamm wird sie überwinden, denn es ist der Herr aller Herren und der König aller Könige, und die mit ihm sind, sind die Berufenen und Auserwählten und Gläubigen.

Daniel 2,21:
21 Er ändert Zeit und Stunde; er setzt Könige ab und setzt Könige ein; er gibt den Weisen ihre Weisheit und den Verständigen ihren Verstand, …

Josua 7,7a.24:
7a Dies sind die Könige des Landes, die Josua und die Israeliten schlugen, …
… 24 der König von Tirza. Das sind zusammen einunddreißig Könige.

Sprüche 30,26:

… 26 die Klippdachse – ein schwaches Volk, dennoch bauen sie ihr Haus in den Felsen; …

Matthäus 7,24-25:
24 Darum, wer diese meine Rede hört und tut sie, der gleicht einem klugen Mann, der sein Haus auf Fels baute.
25 Als nun ein Platzregen fiel und die Wasser kamen und die Winde wehten und stießen an das Haus, fiel es doch nicht ein; denn es war auf Fels gegründet.

Amen und Amen.

In Seiner Weisheit,

Daniel Glimm




TOP