zurück zur Übersicht


Die zwei Stämme, die drei Buchstaben und die Löwen

29.09.2007, Daniel Glimm


Das Tal der Löwen

Während einer Anbetungszeit im HOLY PLACE am 20.09.07 hörte ich, wie der Heilige Geist sagte:

“Geht in das Tal, dort wo die Löwen sind!”

Die Löwengrube

Als ich diesen Satz vernahm, sah ich vor mir den Propheten Daniel, wie er in der Löwengrube war und sich furchtlos unter den Löwen aufhielt (vgl. Daniel 6,17).

Daniel 6,17:
17 Da befahl der König, Daniel herzubringen. Und sie warfen ihn zu den Löwen in die Grube. Der König aber sprach zu Daniel: Dein Gott, dem du ohne Unterlass dienst, der helfe dir!

Ich konnte sehen, wie sich dort sieben Löwen aufhielten, die mit ihrem Atem den Propheten Daniel in einer friedvollen Weise anhauchten.

Der siebenfältige Geist Gottes

Als ich dies sah, wusste ich, dass es die Präsenz des siebenfältigen Geist Gottes war (vgl. Jesaja 11,2-4; Offenbarung 5,6).

Jesaja 11,2-4:
2 Auf ihm wird ruhen der Geist des HERRN, der Geist der Weisheit und des Verstandes, der Geist des Rates und der Stärke, der Geist der Erkenntnis und der Furcht des HERRN.
3 Und Wohlgefallen wird er haben an der Furcht des HERRN. Er wird nicht richten nach dem, was seine Augen sehen, noch Urteil sprechen nach dem, was seine Ohren hören, 4 sondern wird mit Gerechtigkeit richten die Armen und rechtes Urteil sprechen den Elenden im Lande, und er wird mit dem Stabe seines Mundes den Gewalttätigen schlagen und mit dem Odem seiner Lippen den Gottlosen töten.

Offenbarung 5,6:
6 Und ich sah mitten zwischen dem Thron und den vier Gestalten und mitten unter den Ältesten ein Lamm stehen, wie geschlachtet; es hatte sieben Hörner und sieben Augen, das sind die sieben Geister Gottes, gesandt in alle Lande.

Die Fülle des Geistes im Tal der Löwen

Der Heilige Geist ist dabei in seiner Fülle auf die Heiligen zu kommen, die sich in das Tal der sieben Löwen begeben. Es ist das Tal, wo der Geist des Löwen von Juda weilt (vgl. Offenbarung 5,5).

Offenbarung 5,5:
5 Und einer von den Ältesten spricht zu mir: Weine nicht! Siehe, es hat überwunden der Löwe aus dem Stamm Juda, die Wurzel Davids, aufzutun das Buch und seine sieben Siegel.

Während ich dieses Tal sah, hörte ich, wie der Heilige Geist sagte:

“Das ist das Erbland von dem Stamme Gad und Dan (vgl. 5.Mose 33,20-22).

5.Mose 33,20-22:
20 Und über Gad sprach er: Gelobt sei, der Gad Raum schafft! Gad liegt da wie eine Löwin und zerreißt Arm und Scheitel.
21 Und er ersah sich ein Erstlingserbe; denn daselbst war für ihn eines Anführers Teil.
Und es versammelten sich die Häupter des Volks und er vollstreckte die Gerechtigkeit des HERRN und seine Gerichte zusammen mit Israel.
22 Und über Dan sprach er: Dan ist ein junger Löwe, der hervorspringt aus Baschan.

Die Namen “Gad und Dan”

Um in ein näheres Verständnis über diese beiden Stämme einzutauchen, ist es wichtig zu wissen, was der Name Gad und der Name Dan bedeuten.

Gad bedeutet “Glück” und Dan bedeutet “Richter”.

Der Heilige Geist ist dabei in diesem apostolischen Zeitalter sein Rechtsspruch in seinem Volk zu erlassen, welcher Glück/ Erfolg/ Gedeihen hervorbringt.

Geht in das grüne Tal!

Hierzu benötigt der HERR Menschen, die sich selbst verleugnen und in das Tal Laisa (Anm.: übersetzt = Löwe) gehen. Es ist das Tal der apostolischen Autorität.
Der Aufenthalt in diesem Tal wird einen göttlichen Eifer in den Heiligen entfachen, der Ungerechtigkeit und geistliche Bequemlichkeit im Volk Gottes nicht mehr stehen lässt.
Empfange den kriegerischen Gerechtigkeitsgeist Gottes (vgl. 1.Chronik 12,9).

1.Chronik 12,9:
9 Von den Gaditern gingen über zu David nach der Bergfeste in der Wüste starke Helden und Kriegsleute, die Schild und Spieß führten, und ihr Angesicht war wie das der Löwen und sie waren schnell wie Gazellen auf den Bergen: …

Das Zahlenspiel der Stämme

Als ich die Namen der Stämme Gad und Dan sah, sprach der Heilige Geist:

“Es sind drei! Es sind drei! Es sind drei! Wir sind drei! Wir sind drei! Wir sind drei! Vater, Sohn Heiliger Geist! Vater, Sohn, Heiliger Geist! Vater, Sohn, Heiliger Geist!”

Die Fülle Gottes

Wir können die Fülle Gottes nur empfangen, wenn wir in der Dreieinigkeit Gottes wandeln. Diese Autorität des Löwen von Juda ergreift bzw. nimmt nur Besitz von uns, wenn wir in der Erkenntnis der Dreieinigkeit Gottes wandeln.
Diese Autorität in dem Tal der Dreieinigkeit wird uns dazu veranlassen als die Löwin des Löwen von Juda in Gerechtigkeit, Reinheit und Heiligkeit aufzutreten.
Diese Löwin ist geistlich so aggressiv, dass sie die führenden Köpfe des Feindes abreißt und ihn handlungsunfähig macht (vgl. 5.Mose 33,20b).

5.Mose 33,20b:
Gad liegt da wie eine Löwin und zerreißt Arm und Scheitel.

Sie arbeitet aus dem Erbe des Stammes Dan. Es ist die Fähigkeit geistliche Überraschungsangriffe gegen den Feind zu starten(vgl. 5.Mose 33,22).

5.Mose 33,22:
22 Und über Dan sprach er: Dan ist ein junger Löwe, der hervorspringt aus Baschan.

Es ist ein Blitzkrieg! Es ist ein Blitzkrieg! Es ist ein Blitzkrieg!  

Amen und Amen.

Daniel Glimm





TOP