zurück zur Übersicht


Sei bereit den Suchenden die Wahrheit zu sagen!

31.01.2011, Daniel Glimm


Prophezeit am 30. Januar 2011, Najoth Berlin- Spandau

“Der Geist des HERRN sagt: Geh hinunter ans Meer, weil Ich Personen in deinen Weg sende, die ein suchendes Herz haben (vgl. Apostelgeschichte 17,14)!
Da sind Herzen von Menschen, die dir über den Weg laufen und eine fragmentierte Seele haben, weil sie es zugelassen haben, falschen Einflüssen in ihrem Herzen Raum zu geben!
Trotzdem verspüren sie ein Ziehen, die Wahrheit zu finden und das ist der Grund, warum Ich sie dir über den Weg schicke!
Ich habe dich mit dem lebendigem Klang der Auferstehungskraft gefüllt, damit du den Klang der Wahrheit in ihrem Herzen ertönen lässt, weil sie auf der Suche nach dem wahren lebendigen Gott sind!
Da ist ein Feld in ihrem Herzen, das dem einen unbekannten Gott geweiht ist (vgl. Apostelgeschichte 17,23)!
Jetzt ist der Zeitpunkt, wo ihr Altar auf den lebendigen Klang der Wahrheit trifft, den Ich aus dir freisetze, damit sie einen Bund mit Mir schließen, um mich zu fühlen und sich dann ihrer Entscheidung gewiss sind, spricht der Geist des HERRN (vgl. Apostelgeschichte 17,27 i.V.m. Psalm 34,9)!
Ich werde ihre Herzen von den Götzen befreien!
Fürchte dich nicht, wenn du dich in dieser Zeit wie allein fühlst! Ich bin mit dir! Du wirst nach der Herausforderung eine Zunahme des apostolischen Verständnisses und der wahren Sohnschaft erhalten!
Ich sende nach deinem Auftrag, eine väterliche Unterstützung zu dir, spricht der HERR!
Es ist die Zeit, in der Ich Mein Volk in die Sternwarte führe, um ihnen die Wichtigkeit von Positionierung und Vereinigung in Meinem Königreich zu offenbaren!
Blicke zuversichtlich nach oben in die Sterne und verstehe! Es geht nicht um Astrologie, sondern um die Position und die Freundschaftsbündnisse in dieser Zeit, um die Zeiten und Grenzen Gottes zu offenbaren, spricht der Geist des Propheten!
Da sind neue Sternkonstellationen, die Ich offenbare, um zu Meinem Volk zu sprechen, spricht der HERR (vgl. Apostelgeschichte 17,26 i.V.m. 1.Mose 1,14)!
Da sind die Suchenden, die in ein hohes Maß der Bewegung Meines Geistes eintreten und dadurch Meinen Liebesbund den Menschen offenbaren und sich in Schnelligkeit und Flexibilität im Glauben voranbewegen!”


Bibelstellen zu dem prophetischen Reden

Apostelgeschichte 17,14:
14 Da schickten die Brüder Paulus sogleich weiter bis an das Meer; Silas und Timotheus aber blieben zurück.

Apostelgeschichte 17,23:
23 Ich bin umhergegangen und habe eure Heiligtümer angesehen und fand einen Altar, auf dem stand geschrieben: Dem unbekannten Gott. Nun verkündige ich euch, was ihr unwissend verehrt.

Apostelgeschichte 17,27:
… 27 damit sie Gott suchen sollen, ob sie ihn wohl fühlen und finden könnten; und fürwahr, er ist nicht ferne von einem jeden unter uns.

Psalm 34,9:
9 Schmecket und sehet, wie freundlich der HERR ist. Wohl dem, der auf ihn trauet!

Apostelgeschichte 17,26 (Rev. Elberfelder):
26 Und er hat aus einem jede Nation der Menschen gemacht, dass sie auf dem ganzen Erdboden wohnen, wobei er festgesetzte Zeiten und die Grenzen ihrer Wohnung bestimmt hat, …

1.Mose 1,14:
14 Und Gott sprach: Es werden Lichter an der Feste des Himmels, die da scheiden Tag und Nacht und geben Zeichen, Zeiten, Tage und Jahre …
Amen und Amen.

In Seiner offenbarenden Wahrheit,

Daniel Glimm





TOP