zurück zur Übersicht


Der Aufruf zum prophetischen Fluss zu kommen

04.01.2011, Daniel Glimm


Prophezeit am 01. Januar 2011,  Najoth Berlin- Spandau

“Da ist der prophetische Fluss des Zeugnisses von Jesus, der die Propheten prophezeien lässt und dazu führt, dass die prophetische Vision eine einheitliche Stimme der Weisung wird!
Es geht um das Näherkommen zu Jesus! Es geht um das Näherkommen in das prophetische Zentrum von Jesus (vgl. Offenbarung 22,16-17 i.V.m. 2.Petrus 1,19-21; Offenbarung 19,10e)!
Da ist ein starkes Verlangen in deinen Nieren und deinem Herzen von mehr nach Jesus!
Weil dein Verlangen so stark nach Jesus ist, wirst du jetzt mit dem frischen, flüssigen Feuer des Geistes gefüllt werden, das deine Knochen entfacht, um zu sprechen (vgl. Jeremia 20,9)!
Da ist das frische Wasser, das deinen Durst stillt und dich mit Zuversicht für die Zukunft auffüllt!
Es ist das Leben der Ewigkeit (vgl. Johannes 4,14)!
Da ist die prophetische Entwicklung in deinem Geist, die dich dazu führt, dass du nicht nur die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft separat siehst!
Es ist die Offenbarungskraft, die auf dich eintrifft, damit du in der Lage bist mit dem prophetischen Auge aus der Perspektive der Ewigkeit zu sehen! Eine dreifache Schnur reißt nicht so schnell entzwei (vgl. Prediger 4,12)!
Verstehe die Zeitplanung des Vaters aus der Sicht der Ewigkeit, spricht der Geist des Propheten (vgl. Kolosser 3,1 i.V.m. Philipper 3,20; Offenbarung 21,6)!”


Bibelstellen zu dem prophetischen Reden


Offenbarung 22,16-17:
16 Ich, Jesus, habe meinen Engel gesandt, euch dies zu bezeugen für die Gemeinden. Ich bin die Wurzel und das Geschlecht Davids, der helle Morgenstern.
17 Und der Geist und die Braut sprechen: Komm! Und wer es hört, der spreche: Komm! Und wen dürstet, der komme; und wer da will, der nehme das Wasser des Lebens umsonst.

2.Petrus 1,19-21:
19 Umso fester haben wir das prophetische Wort, und ihr tut gut daran, dass ihr darauf achtet als auf ein Licht, das da scheint an einem dunklen Ort, bis der Tag anbreche und der Morgenstern aufgehe in euren Herzen.
20 Und das sollt ihr vor allem wissen, dass keine Weissagung in der Schrift eine Sache eigener Auslegung ist.
21 Denn es ist noch nie eine Weissagung aus menschlichem Willen hervorgebracht worden, sondern getrieben von dem Heiligen Geist haben Menschen im Namen Gottes geredet.

Offenbarung 19,10e:
10e Das Zeugnis Jesu aber ist der Geist der Weissagung.

Jeremia 20,9:
9 Da dachte ich: Ich will nicht mehr an ihn denken und nicht mehr in seinem Namen predigen. Aber es ward in meinem Herzen wie ein brennendes Feuer, in meinen Gebeinen verschlossen, dass ich es nicht ertragen konnte; ich wäre schier vergangen

Johannes 4,14:
… 14 wer aber von dem Wasser trinken wird, das ich ihm gebe, den wird in Ewigkeit nicht dürsten, sondern das Wasser, das ich ihm geben werde, das wird in ihm eine Quelle des Wassers werden, das in das ewige Leben quillt.

Prediger 4,12:
12 Einer mag überwältigt werden, aber zwei können widerstehen, und eine dreifache Schnur reißt nicht leicht entzwei.

Kolosser 3,1:
1 Seid ihr nun mit Christus auferstanden, so sucht, was droben ist, wo Christus ist, sitzend zur Rechten Gottes.

Philipper 3,20:
20 Unser Bürgerrecht aber ist im Himmel; woher wir auch erwarten den Heiland, den Herrn Jesus Christus, …

Offenbarung 21,6:
6 Und er sprach zu mir: Es ist geschehen. Ich bin das A und das O, der Anfang und das Ende. Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.

Amen und Amen.

In Seinem prophetischen Aufruf,

Daniel Glimm





TOP